Adressen Shop

Ein Beispiel zur bequemen Online-Bestellung sehen Sie im Video.



Den im Video vorgeführten Shop, finden Sie unter folgendem Link: www.address-base.de

Hintergründe

Adresskauf ist ein essentieller Bestandteil der Neukundengewinnung. Seit den 90er Jahren gibt es immer mehr Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, Daten zu sammeln und so aufzubereiten, dass Unternehmen sie unkompliziert für ihr Direktmarketing einsetzen können. Zunächst haben Adressverlage Ihre Adressen in gedruckter Form, z.B. als Listen oder Etiketten vermarktet und vor allem als Daten-CDs. Die Daten-CDs waren lange ein beliebtes Produkt, weil sie dem Kunden eine eigenständige Handhabung und unter bestimmten Auflagen auch Reproduzierbarkeit erlauben. Mit dem Aufkommen und der flächendeckenden Verbreitung des Internets kam in jüngster Zeit auch die Möglichkeit zur Versendung der Daten per E-Mail hinzu. Dieser Schritt erlaubt eine wesentlich schnellere Abwicklung des Bestellprozesses. Inzwischen ist man noch einen Schritt weiter und bietet den Download der bestellten Daten direkt im Internet an - diese Möglichkeit bieten die so genannten Adressen Shops. Adressen Shops existieren mittlerweile in den unterschiedlichsten Varianten. Es gibt Shops mit vorgefertigten Adressen-Paketen und Shops mit Suchmasken und ganz präzisen Auswahlmöglichkeiten. Manche bieten auch beide Varianten an.

Online Adresskauf

Die intuitiven Online-Shops bieten meist die Möglichkeit mit wenigen Klicks an die gewünschten Daten zu kommen. Letztlich funktioniert das genauso einfach wie bei jedem anderen Online-Shop, sei es Zalando oder Amazon. Man stellt sich seine Selektion oder die Pakete zusammen und folgt dem Kaufprozess. Nach Eingang der Zahlung stehen die Daten dann als Download zur Verfügung - meist als Excel oder CSV/Textdatei. Bei Bezahlung z.B. per Kreditkarte oder Paypal kann der Download meist schon direkt nach dem Bestellprozess vorgenommen werden. So stellt es keine Hürde mehr dar an die passenden Zielgruppenadressen für die geplante Werbekampage zu gelangen.Die einmal heruntergeladenen Daten können dann mühelos weiter verarbeitet werden.

Sind online Adressen billiger?

Das kommt ganz auf die Art der Adressen und des Bestellvorgangs an. Relativ allgemein gehaltene Adressen, die als Komplettpaket angeboten werden, haben in der Regel einen besonders günstigen Stückpreis, weil hier kein Bearbeitungsaufwand anfällt und keine Spezialkriterien, welche die Adresse aufwerten und teurer machen, enthalten sind.

Wie kontaktiert man potentielle Kunden?

Die Kontaktaufnahme kann über verschiedene Kanäle erfolgen, sollte aber im rechtlich korrekten Rahmen erfolgen. In der Regel bietet es sich an mit den erworbenen Adressen ein Postmailing durchzuführen. Dies kann zum Beispiel kostengünstig mit Infopost erfolgen. Sofern bei den Datensätzen auch Telefonnummern hinterlegt sind, kann auch Telefonmarketing durchgeführt werden.